Ihre Ziele stets im Fokus

Durch unser KeHa Consulting Team und externe Kooperationspartner, können wir umfangreich, gezielt und flexibel auf die unterschiedlichsten, thematischen Schwerpunkte eingehen.  Wir kümmern uns engagiert und ausführlich um alle Ihre Fragestellungen und für Sie relevanten Anforderungen.

Durch die Kombination der unterschiedlichen Professionen begleiten wir bedarfsgerecht die verschiedensten Prozesse in Ihrem Unternehmen.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie unverbindlich und kompetent.

Team KeHa Consulting Hannover

Unser Team

Machen Sie sich ein Bild von unseren Teammitgliedern

Kerstin Hawraneck
Kerstin HawraneckInhaberin | Dipl. Sozialpädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie |CDMP – Certified Disability Managerin Professional (DGUV) | Integrativer Neurocoach

Beruflicher Erfahrungshintergrund:

  • 30 Jahre Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Sucht (ambulant und stationär) sowie die Entwicklung von Seminaren und Coachingangeboten für Langzeitarbeitslose.
  • Tätigkeit als Führungskraft

    • Leitung des „Ambulant betreuten Wohnen“ im Bereich Psychiatrie und Sucht in einer Einrichtung in Hannover mit Aufbau einer Zweigstelle in Salzgitter

Zusatzqualifikation:

  • CDMP (DGUV)
  • Integrativer Neurocoach
  • Diversity Trainerin

Schwerpunktthemen:

  • Implementierung von BGM in Unternehmen
  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz (GpB)
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Führungskräftecoaching
  • Beratung von Führungskräften und Betriebsräten im Umgang mit psychisch kranken und suchtkranken Mitarbeiter*innen
  • Beratung von Mitarbeiter*innen in Krisensituationen
  • Seminare

Mitarbeiterinnen

Nadia Kobeissi
Nadia KobeissiWissenschaftliche Mitarbeiterin | Soziologin B.A. mit Nebenfach Psychologie | Projektassistentin im BGM

Zuständigkeiten

  • Qualitätssicherung

  • Analyseinstrumente erstellen und verwalten

  • Auswertung der erhobenen Daten

  • Statistiken erstellen

  • Wirksamkeitskontrolle der durchgeführten Maßnahmen

  • Organisation und Vorbereitungen von Vorträgen, Seminaren und Messen

  • Social Media Betreuung

  • Wissenschaftliche Recherche (u.a. Literaturrecherche)

  • Erstellen von wissenschaftlichen Beiträgen

  • Fachliche Begleitung bei der Durchführung von Aufträgen

  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz

  • Projektassistenz im BGM

Beruflicher Erfahrungshintergrund:

  • Projektassistenz in der Personalberatung
  • Mitarbeit in einem Migrationszentrum in Niedersachsen

Weiterbildung:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Sprachkenntnisse:

  • Englisch: sehr gut

  • Arabisch: gute Grundkenntnisse

Annabell Mahlmann
Annabell MahlmannErgotherapeutin | Projektassistentin im BGM

Zuständigkeiten

  • Projektassistenz im Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastung am Arbeitsplatz (GpB)
  • Seminarkonzepte erstellen

Beruflicher Erfahrungshintergrund:

  • Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ):

    • Moderation bei Radio Leinehertz 106.5 und H1 Fernsehen in Hannover
    • Führen von Interviews
    • Fernsehbeiträge schneiden
  • Mitarbeiterin im Bereich Psychiatrie und Sucht in einer Tagesstätte in Hannover

  • Ergotherapeutin in einem Krankenhaus in Steinheim im Bereich Geriatrie/motorisch-funktionell

Weiterbildung:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
Hanna Seifert
Hanna SeifertAssistenz der Geschäftsleitung | Rechtsanwaltsfachangestellte

Zuständig für die Büroorganisation, z.B.:

  • Postbearbeitung

  • Verwaltung, Korrespondenz von E-Mail und Post

  • Ablagenführung, Aktenverwaltung und Datenbankpflege

  • Vorbereitungsarbeiten für die Buchhaltung

Kooperationen

Matthias Beschnidt
Matthias BeschnidtDiplom Sportwissenschaftler | Diplom-Trainer
  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz im Bereich Workshops und Arbeitsplatzbeobachtungen
  • Seminare zur Leistungssteuerung und Unfallvermeidung auf trainings- und neurowissenschaftlicher Grundlage z.B.

    • Verbesserung von Lern- und Adaptationsprozessen
    • (optometrisches) Wahrnehmungs- und Reaktionstraining
  • Gesundheitsförderung z.B.

    • Schulungen zu Bewegungsökonomie und motorischer Ergonomie (Wirksamkeit von Bewegung und Steuerung)
    • Stressreduktion und Resilienzförderung anhand physiologischer Leistungsmodulation / Adaptation
  • Trainings- und Bewegungs- (Sport)-Wissenschaft in Kombination mit der neurowissenschaftlichen Weiterbildung
Evangelia Karagiannakis
Evangelia Karagiannakis Interkulturelle & Diversity Trainerin | Organisationsberaterin
  • Sensibilisierungs- und Vertiefungsworkshops

    • Diversity Mainstreaming – Diversity Kompetenz
    • Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz
  • Beratung und Prozessbegleitung

    • Diversity Management
    • Interkulturelle Öffnung
    • verschiedene strukturelle Veränderungsmaßnahmen
  • Begleitung von Teamprozessen

    • Teambildende Maßnahmen
    • Konfliktprävention – Konfliktbewältigung
    • Interkulturelles Konfliktmanagement
    • Systemisches Konsensieren

Wir sind gerne für Sie da!

Kontaktieren Sie uns

Kundenmeinungen

„Wenn man erfolgreich sein will, empfehle ich unbedingt ein Coaching bei Frau Hawraneck.“

Mandy Fischer-Schulz
WAGO Logo

„Der Impulsvortrag war klasse. Frau Hawraneck ist voll auf unsere Bedürfnisse eingegangen und hat uns sehr gut abgeholt. Können wir nur weiterempfehlen.“

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

„Ich konnte innerhalb kürzester Zeit schon die ersten positiven Erfolge erzielen. Das hat mir sehr gut gefallen, denn das hatte ich so noch nicht kennen gelernt.“

Martina Feist, DVAG

Wir sind gerne für Sie da!

Kontaktieren Sie uns

Kundenmeinungen

„Wenn man erfolgreich sein will, empfehle ich unbedingt ein Coaching bei Frau Hawraneck.“

Mandy Fischer-Schulz
WAGO Logo

„Der Impulsvortrag war klasse. Frau Hawraneck ist voll auf unsere Bedürfnisse eingegangen und hat uns sehr gut abgeholt. Können wir nur weiterempfehlen.“

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

„Ich konnte innerhalb kürzester Zeit schon die ersten positiven Erfolge erzielen. Das hat mir sehr gut gefallen, denn das hatte ich so noch nicht kennen gelernt.“

Martina Feist, DVAG